Suppen

Klare Gemüsebrühe

  • 1 Zwiebel
  • Wurzelwerk (Karotten, Sellerie, Petersilie, Lauch)
  • Salz, Suppenwürze

Zwiebel halbieren und braun anrösten, Wurzelwerk dazugeben, mit Wasser aufgießen; salzen und ca. 1h bei kleiner Stufe kochen lassen;

Suppe abseihen, mit Suppengewürz abschmecken und servieren.

 

Kohlrabicremesuppe oder Zucchinicremesuppe

  • 1 Zwiebel
  • 3 mittelgroße Kohlrabi/ Zucchini
  • 1 – 2 Kartoffel
  • 1 EL Mehl
  • 1 ½ l Wasser oder Gemüsebrühe
  • Gemüsesuppenwürze/ Gewürzpaste

Zwiebel anrösten, geschnittene & geschälte Kohlrabi dazugeben, mit Mehl bestäuben und mit Wasser oder Gemüsebrühe aufgießen; 15 – 20min. kochen lassen, mit dem Mixstab pürieren und abschmecken mit Salz, Pfeffer und Suppenwürze;

Suppe mit Croutons servieren;

 

Kartoffelsuppe

  • 1 St. Zwiebel
  • 500g Kartoffel
  • ½ l Wasser
  • Salz, Pfeffer, Majoran, Lorbeerblatt
  • 1 KL Essig
  • 1 Bd. Petersilie

Zwiebeln fein schneiden und anrösten, Kartoffelwürfel dazugeben, stauben, mit Wasser aufgießen und würzen. Kartoffel weich kochen, Suppe pürieren und mit Petersilie verfeinern.

 

Kürbissuppe

  • 1 mittelgroßer Kürbis (Hokaido)
  • 2 – 3 Kartoffeln
  • ¼ l Sahne
  • Gemüsebrühe
  • Ingwer
  • 1 Zwiebel

Der Kürbis samt Schale und die Kartoffel würfelig schneiden. Zwiebel in Butter anschwitzen. Kürbis und Kartoffel beigeben, mit Mehl stauben – durchrühren und mit Gemüsebrühe aufgießen. Ingwer fein geschnitten dazugeben und so lange kochen bis der Kürbis passierfähig ist. ¼ l Sahne dazugeben und mit Salz und Gemüsesuppenwürfel abschmecken. Anrichten und je nach Geschmack etwas Kürbiskernöl auf die Oberfläche träufeln.

 

Suppeneinlagen

Frittaten

  • 120g Vollkornmehl
  • ¼ l Milch
  • 2 Eier
  • Muskat, Petersilie, Salz, Pfeffer

¼ l Milch in Schüssel geben, mit Schneebesen Mehl einrühren, 2 ganze Eier dazu und abschmecken;

Pfanne mit Butter erhitzen und möglichst dünne Fladen ausbacken, diese in feine Streifen schneiden und als Suppeneinlage servieren;

 

Grießnockerl

  • 1/2 l Milch
  • 200g Vollkorngrieß
  • 2 Eier
  • Muskat, Salz, Petersilie

Grießbrei herstellen, Nockerl ausstechen und um Dampfgarer bei 95 Grad garen.

 

Biskuitschöberl

  • 2 Eiklar
  • 2 Dotter
  • Salz, Muskat
  • ½ Bd. Petersilie
  • 40g Vollkornmehl

Eiklar zu Schnee schlagen. Andere Zutaten leicht unterheben. Masse auf ein kleines Blech streichen und bei 200°C ca. 10min backen. Biskuit in Rhomboide schneiden und zur Suppe servieren.

 

Schinkenschöberl

Zur Biskuitschöberl-Masse kommen noch 20dag fein geschnittener Schinken dazu.

 

 

Salatmarinaden

Joghurt – Marinade         

  • ¼ Joghurt Natur
  • ¼ Sauerrahm
  • Salz, Senf, Pfeffer, Essig, Olivenöl

…kann man mind. 1 Woche im Kühlschrank aufbewahren (gut verschlossen)

 

Balsamico – Marinade (braun)

  • Balsamico
  • Olivenöl
  • 1 EL Sauerrahm
  • Senf, Salz, Pfeffer

…evtl. mit etwas Wasser verdünnen

 

Kartoffelsalat

Kartoffel mit Schale kochen, schälen und dünn/blättrig schneiden;

In einer Schüssel Zwiebel, Senf, Essig, Öl, Salz, Pfeffer, evtl. fein geschnittene Essiggurken, gut verrühren;

Kartoffel dazugeben und gut durchmischen;

 

 

Hauptspeisen

 

Spaghetti „Bolognese“

  • Vollkornspaghetti (in Salzwasser kochen)                  
  • ½ kg Faschiertes gemischt
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten gerieben
  • 1 Packung Tomaten passiert
  • Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano, Knoblauch

Zwiebel fein hacken und anrösten; Faschiertes dazugeben und mitrösten; mit Tomatensauce aufgießen und die geriebenen Karotten dazugeben; gut abschmecken und auf mittlerer Stufe ca. ½ - ¾ h kochen lassen;

Fertige Sauce über die Spaghetti geben und frischgeriebenen Bergkäse darüber streuen.

 

Hendlhax’n

Hendlhax’n mit Salz und Paprika gut einreiben und bei 180° ca. 1h im Rohr braten;

Kurz vor Ende der Bratzeit mit einem Gemisch aus Honig, Ketchup und Chilisauce bepinseln und noch einmal ins Rohr scheiben (=Geschmackssache);

 

Spinatknödl

  • ½ kg Vollkornknödlbrot
  • ¼ kg Cremespinat
  • ¼ kg Blattspinat (schneiden)
  • 1 Zwiebel
  • 1/8 Topfen
  • 2 große Eier
  • Öl
  • Milch
  • Mehl

Knödlbrot in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer und etwas lauwarmer Milch durchmischen; Zwiebel fein hacken, anrösten und über das Knödlbrot schütten; Creme –und Blattspinat, 2 Eier und Topfen dazugeben.

Kleine Knödel formen und in Dampfgarer ca. 15 min. kochen; Mit zerlassener Butter und Parmesan servieren;

 

Pizza

Teig:   

  • 600g Vollkornmehl
  • Salz    
  • 1 frischer Germ
  • 3 EL Olivenöl
  • ½ l warmes Wasser
  • 1 EL Oregano

Mehl, Salz, Germ, Oregano mischen; Olivenöl und Wasser dazugeben und so lange schlagen bis ein geschmeidiger Teig entsteht; ca. 1h gehen lassen und auf ein Blech ausrollen;

Belag:

  • 1 Packung Tomaten passiert mit…

…Salz, Pfeffer, Knoblauch, Basilikum, Tomatenmark abschmecken und auf den Pizzateig verteilen; Käse darüber streuen und nach Belieben belegen;

Pizza ca. 20 min. bei 180° backen;

 

Pressknödl

  • 100g Knödlbrot od. 4 Sch. Vollkorntoast in Stücke reiben
  • 400g. Kartoffel, gekocht in Schale
  • 300g Käse (Rässkäse, Bierkäse od. Graukäse, usw.)
  • ¼ Topfen
  • 1 Zwiebel und Bd. Petersilie in Öl anschwitzen
  • Vollkornmehl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Eier

Alle Zutaten der Reihe nach in eine Schüssel geben und mit der Hand gut vermengen. Knödl formen. In der Pfanne wenig Butter erhitzen, die Knödl einlegen und „pressen“. Auf beiden Seiten gut anbraten und in Suppe servieren.

 

Erdäpfelblatt’l/bauz‘n

  • 400g gekochte, mehlige, passierte Kartoffel
  • 250g Vollkornmehl glatt
  • 1 Ei
  • Salz, Muskat

Alle Zutaten vermengen und einen geschmeidigen Teig herstellen. Blatt’l auswalken oder Bauz’n formen und in Fett ausbacken. Mit Sauerkraut servieren.

 

Tiroler Knödl

  • 250g Knödlbrot
  • 0,3l Milch
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • 20g Butter
  • 1 St. Zwiebel
  • ½ Bd. Petersilie
  • 250g Bauchspeck, Wurst oder Selchfleisch

Zwiebel fein schneiden, andünsten. Wurst fein würfelig geschnitten dazugeben und mitrösten, Knödlbrot mit allen Zutaten vermischen. Knödl formen und im Dampfgarer bei 95 Grad garen.

 

Kartoffelgulasch

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Paprika
  • 1 EL Essig
  • 800g Kartoffel
  • Salz, Kümmel, Majoran
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 PKg. Passierte Tomaten
  • 3 Paar Würstl

Kartoffel würfelig schneiden. Zwiebel fein hacken und anrösten, stauben, paprizieren und mit Wasser aufgießen. Tomatenmark und pass. Tomaten dazugeben, würzen. Solange kochen bis die Kartoffel weich sind. Mit 1/8 Sahne verfeinern. Würstl schneiden und einige Minuten mitkochen lassen.

 

Spinatspätzle

  • 250g Vollkornmehl glatt
  • 1 Kl. PKg. Spinat passiert
  • 2 Eier
  • Salz

Alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und durch ein Spätzlesieb in kochendes Salzwasser drücken. Spätzle ca. 3min kochen, abseihen und abschwemmen. Spätzle in wenig Butter erwärmen und mit Gorgonzolarahmsauce oder Parmesan servieren.

-Falls der Teig zu fest ist mit etwas Wasser verdünnen.

 

Hackbraten od. Fasch. Laibchen

  • 450g Fasch.
  • Vollkornknödelbrot
  • 1 EL Öl
  • 1 St. Zwiebel
  • 1 St. Ei
  • 2 EL Brösel
  • 1 Bd. Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Majoran
  • 4 EL Öl zum Braten

Zwiebel fein schneiden und anrösten; eingeweichte Semmeln ausdrücken und zerbröseln; Petersilie fein hacken; Fasch. mit allen Zutaten gut vermischen, würzen und Laibchen formen; Laibchen in Öl beidseitig braten oder Braten ins Rohr schieben bei 180° Ca. 1h braten.

Dazu serviere ich Karoffelpürré und Gemüse.

 

Käsespätzle

  • 250g Vollkornmehl, Salz
  • 0,2l Wasser
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • Ca. 200g Bergkäse, Bierkäse od. Rässkäse
  • Schnittlauch

Zwiebel fein schneiden, anrösten und die Spätzle dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchmischen. Den geriebenen Käse dazugeben und kurz durchrösten bis dieser geschmolzen ist. Mit Schnittlauch servieren!

 

 

Süßes

Topfenknödl

  • 25dag Topfen (10% Fett)
  • ½ geriebene Zitrone
  • 1/8 Sauerrahm
  • Prise Salz
  • 1 Ei
  • 6dag Vollkornmehl
  • 6dag Vollkornweizengrieß

Topfen mit Zitrone, Sauerrahm, einer Prise Salz verrühren. Ei einrühren, Mehl und Grieß zugeben und gut untermischen. Teig zudecken und vor dem Verarbeiten mindestens 1h kaltstellen.

 

Buchteln mit Vanillesauce

  • 500g Mehl
  • 1/2 frischer Germ
  • Salz
  • 80g Zucker
  • 80g Butter
  • ¼ l Milch
  • 2 Eier

Mehl, Germ, Salz und Zucker in eine Schüssel geben; Butter in Kasserolle zerlassen, mit Milch aufgießen (lauwarm); diese Flüssigkeit und die Eier dem Mehl zugeben und ca. 10min. abschlagen bis sich der Teig von der Schüssel löst; Teig gehen lassen, kleine Buchteln formen, mit Marmelade füllen und in einer Form bei 180° ca. 20min. backen;

…dieser Teig eignet sich auch für Kiach’l à diese werden in Fett gebacken;

 

Milchreis

  • 1l Milch
  • 250g Milchreis
  • Salz

Milch leicht salzen, zu Kochen bringen; Reis in der Milch weichkochen (ca. 20min.), dabei immer wieder umrühren; Milchreis mit Zimt und Zucker oder geriebener Schokolade betreuen;

 

Grieß- und Reisauflauf

  • 1l Milch, Salz
  • 300g Reis/Vollkorngrieß
  • 1/4 Sauerrahm
  • 120g Staubzucker
  • 6St. Dotter
  • Vanillebourbon
  • 6St. Eiklar
  • 3St. Äpfel
  • 30g Rosinen, Zimt

Milch leicht salzen, zum Kochen bringen; Grieß (Reis) einkochen, solange rühren bis ein dicker Brei entsteht, auskühlen lassen Äpfel schälen, blättrig schneiden; Butter, Zucker, Dotter sehr flaumig rühren; ausgekühlten Grießbrei (Reis-) dazurühren; Eiklar zu Schnee schlagen, unterheben; 1. Hälfte der Masse in Form füllen, Äpfel, Rosinen Zimt daraufstreuen, 2. Hälfte der Masse daraufstreichen, ca. 40min backen.

 

Scheiterhaufen

  • Vollkorntost
  • 3/8 l Milch
  • 2St. Eier
  • 40g Zucker
  • 50g Rosinen, Zitronenschale
  • 500g Äpfel
  • 50g Zucker, Zimt

Semmeln blättrig schneiden; Milch, Eier, Zucker versprudeln, die Hälfte über die Semmeln gießen; Äpfel blättrig schneiden, mit Rosinen, Zitronenschale, Zucker, Zimt mischen; die Hälfte der eingeweichten Semmelscheiben in die Form legen, die Äpfelfülle darauf geben, mit der zweiten Hälfte der Semmelscheiben abschließen; die zweite Hälfte der Eiermilch über den Auflauf gießen, Auflauf ca. 30min backen.

 

Kaiserschmarr’n

  • 8 Eiklar
  • 8 Eidotter
  • 5El Kristallzucker
  • 240g Mehl glatt
  • 1/2l Milch
  • Vanillezucker, Salz
  • 100g Butter zum Backen
  • Rosinen nach belieben

Milch, Dotter, Vanillezucker und Mehl glattrühren. Eiklar und Kristallzucker und Salz zu festem Schnee schlage, unter den Teig mengen. Butter in flacher Pfanne erhitzen, Masse einlaufen lassen, anbacken wenden und fertig backen. Mit zwei Gabeln in Stücke reißen, mit Staubzucker bestreuen.

 

Dessert

Biskuitroulade

  • 6 Eier
  • 15dag Zucker
  • 15dag Mehl
  • Vanillezucker
  • Weinstein Backpulver

Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl und Backpulver unterheben. Auf Backpapier, bei 200°C ca. 10min backen. Kuchen auf ein nasses Geschirrtuch stürzen und rollen. Mit Marmelade bestreichen und mit Staubzucker bestreuen.

 

Mousse au chocolate

  • 250g Quimic Classic
  • 100g Schokolade geschmolzen
  • 60ml Milch
  • 3EL Zucker
  • 1Tl Rum
  • 250ml Sahne geschlagen

Ungekühltes Quimic glatt rühren und mit geschmolzener Schokolade vermengen; Milch, Zucker und Rum dazugeben, gut vermischen; Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben und mind. 4Stunden Kühlen.

 

Falsche Spiegeleier

Biskuitteig aus 3 Eiern herstellen. Teig auf Blech streichen, bei 200°C ca.10min backen, auskühlen lassen; Scheiben von ca. 8cm Durchmesser ausstecken, mit Marmelade bestreichen, mit Pfirsichhälfen belegen; rundum mit Schlagoberstupfen verzieren.

 

Schneebälle

Biskuitteig aus 3 Eiern herstellen; Den abgekühlten Teig zerbröseln und mit abgetropften Mandarinenscheiben, 400g Magertopfen und abgeriebener Zitronenschale verkneten. Zu Schneebällen formen, in Kokosflocken wälzen und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Schneebälle auf Fruchtspiegel servieren.